Ich wünsche mir, dass Papa bald wieder gesund wird.

Mehr als 11.000 Menschen in Deutschland, davon allein 1.400 in Baden-Württemberg, warten derzeit auf ein Spenderorgan.

Patientenverfügung

Haben Sie in Ihrer Patienten-
verfügung an die Organspende
gedacht? Den Textbaustein als
Aufkleber gibt´s hier.
Erklärung und Textbausteine
zur Patientenverfügung finden
Sie hier

Der Organspendeausweis

Das Ausfüllen ist ganz einfach und gleich hier in einem PDF möglich!

Hinweis zur Patientenverfügung!

Bitte vergessen Sie nicht Ihre Erklärung zur Organ- und Gewebespende auch in Ihrer Patientenverfügung fest zu halten

Ja oder nein zur Organspende? Das ist eine sehr persönliche Frage. Sie wird zukünftig allen Bürgerinnen und Bürgern ab 16 Jahren regelmäßig gestellt. Wichtig ist mir dabei, dass jeder die Möglichkeit hat, sich einfach und umfassend über das Thema Organspende zu informieren. Nur so ist jeder in der Lage, seine eigene Entscheidung zu treffen.

Es freut mich daher sehr, dass sich im Aktionsbündnis Organspende die Akteure des Organspende- und Transplantationswesens in Baden-Württemberg unter dem Dach des Sozialministeriums zusammengeschlossen haben, um mit den verschiedensten Aktionen über das Thema Organspende aufzuklären und zu informieren.

Ich wünsche mir, dass möglichst viele Menschen sich für die Organspende entscheiden, einen Organspendeausweis ausfüllen und mit ihren Angehörigen über ihre Entscheidung sprechen. Gemeinsam können wir dazu beitragen, dass noch mehr Menschen durch eine Organspende geholfen werden kann.tl_files/cms/organspende-bw/images/signatur-altpeter.png

 

Was bietet das Aktionsbündnis Organspende?

Informationsveranstaltungen zum Thema Organspende

Sie möchten ihre Kollegen, Schüler, Mitarbeiter, Bekannte usw. über das Thema Organspende informieren. Wir helfen Ihnen dabei!

Wir vermitteln Ihnen Experten zum Thema Organspende und können Ihnen mit nützlichen Tipps zur Seite stehen. Lassen Sie sich durch unsere bisherigen Veranstaltungen inspirieren.

Ob Veranstaltungen für Schülerinnen und Schüler, für Lehrerinnen und Lehrer, für ärztliches- und pflegerisches Personal oder Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Krankenkassen. Für Jeden ist etwas dabei.

weitere Informationen